Karina Keberga

Innenarchitektur & Möbeldesign

Jūrmala Stadtmuseum

Objekt: Jūrmala Stadtmuseum
Adresse: Tirgoņu Strasse 29, Jūrmala
Entwurf von Innenarchitektur und Möbel, Realisierung: Eingangshalle, Cafe, Geschäft
Objektgröße: 250 qm
Realisierungsjahr: 2004 – 2005
Architektin: Indra Grietēna. Innenarchitektur gestaltet zusammen mit Architektin Dace Lediņa.

Kunde: Stadtrat von Jūrmala

 

In dem rekonstruierten Gebäude, das durch einen Anbau vergrößert wurde, ist ein modernes Museum mit computergesteuertem Expositionsraum, weiträumigen Ausstellungssaal, Cafe, Geschäft und Konferenzräumen eingerichtet. Die Räume im Erdgeschoss sind von einander mit leichten Glaswänden abgetrennt. Der allgemeine Stil soll die Nähe von Meer, Sand und der Sonne beibehalten. In Möbel dominiert blau gefärbtes Material in Kombination mit Furnierung, Metall und Glas. Die Formen sind geschmeidig und fließend. Die spitzenartigen Verzierungen der historischen Sommerhäuser aus Holz dekorieren als Abdruck die Wand der Eingangshalle. Im Cafe leuchten die Lampen als Bernsteinakzente über den Tischen. Oberhalb der Bar hängen sonnige Segelmotive, die an Sommer und Ferien zurückdenken lassen.  Das Geschäft wird wiederum durch Sachlichkeit dominiert. Viele Schubladen und Regale, alles kompakt und übersichtlich ausgestellt.